Armut und Reichtum in Deutschland

14Nov19:0021:15Armut und Reichtum in Deutschlandam 14. November 2022 um 19:00 Uhr19:00 - 21:15 Alte Bahnhofstr. 166, 44892 BochumGemeinde/nHeilig Geist,Herz Jesu,Liebfrauenkirche,St. Bonifatius,St. Elisabeth,St. Marien,TrinityVeranstaltungsartVortrags- und Gesprächsabend

Veranstaltungsdetails

Armut und Reichtum in Deutschland

Die Armut in Deutschland nimmt durch den Krieg in der Ukraine und seine Auswirkungen im Moment wieder zu.

Unter dem Hashtag #IchBinArmutsbetroffen haben dies seit Mai 2022 inzwischen sehr viele Menschen verdeutlicht.

Was heißt es, in Deutschland arm zu sein? Was können wir als Gesellschaft und Kirche der zunehmenden Spaltung von arm und reich begegnen? Wie muss der Staat in dieser Situation handeln? Was hilft, um Armut zu bekämpfen und zu beseitigen?

Zu diesen Themen laden die KEFB Bochum und Wattenscheid, die Pfarrei Liebfrauen Altenbochum, das LutherLab Langendreer und die KEFB Oberhausen am Montag den 14. November zu einer Veranstaltung mit dem renommierten Armutsforscher Prof. Dr. Christoph Butterwegge aus Köln ein.

Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr im LutherLab, Alte Bahnhofstraße 166 , Bochum-Langendreer. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Kontakt: holger.breuer@bistum-essen.de.

© 2022 | Katholische Pfarrei Liebfrauen Bochum